Logo
Sprache:
english german
Auswahl

Bastelprojekte
Die Netzanode
Netzanode

Besuchen Sie uns auch im

oder auf Facebook
Das Notradio
Da der Like-Button von Facebook aus Datenschutzgründen momentan rechtlich umstritten ist habe ich ihn vorsorglich entfernt. Der Direktlink auf "Facebook" leitet Sie jetzt direkt auf meine Facebookseite wo Sie dann gerne den "Like" setzen dürfen !

Interessante Links


Noch ein Hinweis !

Da sich die Seite noch im Aufbau befindet, bitte ich zu entschuldigen
das sich Text und Grafik jederzeit ändern kann !
Wobei ich für jeden Hinweis auf Fehler hinsichtlich des Inhaltes dankbar bin !

Zum Vergrößern der Bilder einfach mit der Maus über das Bild fahren.
und linke Maustaste drücken.

Bitte beachten Sie dabei unbedingt das Urheberrecht ! siehe auch Impressum

Sämtliche Inhalte wie Texte, Fotos, etc. dürfen ausschließlich für private Zwecke verwendet werden.
Jedes kopieren von Texten und Fotos und die Weitergabe an Dritte
bedürfen meiner ausdrücklichen Zustimmung !
Metz
Geschichte der Firma:

Die Firma Metz wurde am 28. November 1938 vom Ingenieur Paul Metz in Nürnberg als Transformatoren- und Apparatebau Metz, "TAM" gegründet.
Anfangs wurden 14 Mitarbeiter beschäftigt und ein stetiger Anstieg der Produktion erforderte bald eine Erweiterung der Fabrikationsräume.
Im Sommer 1939 erfolgte der Umzug in das Fabrikgebäude der ehemaligen "Spiegelfabrik Wiederer" nach Fürth in die Leyher Straße 10 wo auch die Fertigung von Erzeugnissen der Hochfrequenztechnik (Kurzwellen-Sendern und -Empfängern, Funktechnik) und elektronischer Geräte für Carl Zeiss bis in das Jahr 1945 erfolgte.
Nach einer stetigen Aufwärtsentwicklung arbeiteten bereits 900 Menschen bei Metz.

1947 wurde das erste Rundfunkgerät, ein innovativer Einkreis-Empfänger mit MW und LW im Holzgehäuse und hervorragendem Klang vorgestellt.
Es folgte das komplette Rundfunkgeräteprogramm vom Kleinst-Super bis zum Musikschrank.
1951 entstand der heute noch existierende, markante Halbrundbau an der Waldstraße, Ecke Ritterstraße.
Auf der „Großen Deutschen Rundfunk-, Phono- und Fernseh-Ausstellung 1953" in Düsseldorf präsentierte Metz 8 Tisch- und Standgeräte.

Weitere Unternehmensbereiche folgten mit der Produktion von Blitzgeräten "mecablitz" im Auftrag der Firmen Agfa und Carl-Braun.
1954 wurde das "Babyphon", eine Rundfunk-Phono-Kombination für Batterie-Betrieb, das erste Koffer-Radio mit Plattenspieler, vorgestellt.

1955, der erste Metz Fernseher "Metz 702" wird gefertigt.

Nach einem Brand im Jahr 1956 in der ehemaligen Firma Wunderlich (Leyher Straße/Kaiserstraße) erfolgte die erste Betriebsverlagerung nach Zirndorf.
Ein Jahr später begann der Neubau einer Tonmöbelfabrik und das erste Transistor-Elektronen-Blitzgerät der Welt, "mecablitz 100" wird produziert.
Die Produktion der ersten Hifi-Geräte folgte im Jahr 1958 (Stereo-Hifi-Spitzensuper „410“ mit Zwei-Kanal-Verstärker Preis 469,-- DM, Stereo-Hifi-Konzertschrank „705“ mit Stereo-Plattenwechsler Preis 878,-- DM).

1963 feiert Metz sein 25 jähriges Firmenjubiläum.

Das neue TV-Geräte- und Möbelwerk in Zirndorf wird 1966 eingeweiht und die Fürther Fabrikationsgebäude werden zu Wohnraum umgebaut.
Im selben Jahr wird auf der Hannovermesse das erste Tonbandgerät präsentiert.

Ein Jahr später heiratet Paul Metz seine langjährige Mitarbeiterin Helene Metzner.

1967, die Produktion der ersten Farbfernsehgeräte folgte und 1972 läuft das 2,5 Millionste Blitzgerät vom Band.
1978 wird die Firma Metz erstmalig vom Fachverlag "Markt Intern" zum Fachhandelspartner Nr. 1 gekürt.
Das liegt vor allem an der konsequenten Vermarktungsstrategie über den Fachhandel, d.h. keine Belieferung von Billigmärkten, kein Internethandel, keine Rabatte - Metz bleibt sich treu nach dem Motto: "Metz Fernseher: Beratung und Service stehen im Vordergrund !"

1979 steigt Metz in die Kunststoff-Fertigung ein und beliefert auch andere Firmen mit Bauteilen der Kunststofftechnik (z.B. Autoindustrie).
Es folgt die Entwicklung und Fertigung eines "Spezial-Adaptersystems" für Blitzgeräte zur Adaption von Kameras verschiedener Hersteller an Metz Blitzgeräte, das SCA-Adaptersystem (Special Camera Adaption) und 1982 läuft das 5 Millionste Blitzgerät vom Band.

Im Jahr 1987 wird die Firma Metz eine GmbH & Co KG und ein Jahr später erfolgt der Umzug der Verwaltung nach Zirndorf.
1989 werden die ersten VHS und S-VHS Camcorder und S-VHS-Videorecorder gebaut.
1991 erfolgt ein Neubau eines Entwicklungszentrums in Zirndorf.

Am 20. November 1993 verstirbt der Gründer Paul Metz und seine Frau Helene übernimmt die Geschäftsführung der Fa. Metz GmbH & Co KG.

Im Jahr 1997 feiert man "50 Jahre Metz - Unterhaltungselektronik" und die Paul und Helene Metz-Stiftung wird gegründet.

1998 steht schon wieder eine Feier im Hause Metz an, man feiert das Jubiläum "60 Jahre Metz-Werke" und auf der Photokina wird das kleinste Blitzgerät der Welt mit hoher Lichtleistung und einer 2 Tasten-Bedienung vorgestellt.

Alle TV-Geräte werden fortan mit 100Hz Technologie produziert und die ersten 16:9 Geräte kommen auf den Markt.
1999 wird ein neues Service-Zentrum in Zirndorf errichtet und die noch verbliebenen Unternehmensteile werden ebenso nach Zirndorf verlagert.
Anlässlich der Internationalen Funkausstellung in Berlin präsentiert Metz neue TV-Geräte der Premium-Linie mit superflacher Bildröhre (4:3 und 16:9).

Zur Jahrtausendwende stellt Metz eine neue Blitzgeräte-Generation mit vereinfachtem Bedienkonzept, herausragenden Sonderfunktionen und Update fähiger SCA-3002 Adapter Generation vor.
Im TV-Bereich startet das neue "Metz-Modul-Konzept" mit den voll integrierbaren DVB-S Modulen für digitales SAT-TV und eine hochwertige TV-Geräte Design-Linie Astral/Spectral mit edlen Stoffen in Verbindung mit eloxierten Aluminium und recyclingfähigen Kunststoffen werden vorgestellt.

2001 wird das Kunstoffwerk erweitert und zur Internatinalen Funkausstellung in Berlin (IFA) werden die ersten 42 Zoll PLasma TV-Geräte im 16:9 Format präsentiert. Die Geräte können jetzt auch mit den digitalen TV-Nachrüstsätzen für den DVB-T und DVB-C Empfang nachgerüstet werden.

In diesen Jahren durfte ich Frau Helene Metz auf der Funkausstellung in Berlin persönlich kennenlernen was mir immer in positiver Erinnerung bleiben wird.
Sie erzählte bei einer Tasse Kaffe von alten Zeiten wie sie nach Ihrer Vertreibung aus dem Ostblock nach Fürth kam und Alles anfing.
Ein für mich unvergessliches Erlebnis mit einer so hervorragenden und sehr netten Unternehmerin ungezwungen zu plaudern.

2002 wird das 10 Millionste Blitzgerät verkauft und fur die TV-Geräte werden die DVB-Nachrüstsätze mit CI-Schnittstellen (Common-Interface zur Aufnahme von sog. Smartcards zur Entschlüsselung von TV-Programmen) ausgestattet.
Es folgten weitere Ausstattungen der Geräte mit voll integrierbaren Hard-Disc-Recorder mit Timeshift und Background-Recording Funktion.
Als die ersten LCD-TV Geräten „made in Germany“ (vorbereitet für HDTV) im Jahr 2005 vorgeführt wurden, produzierte Metz auch noch die Slim-TV Röhrengeräte mit deutlich reduzierter Gehäusetiefe.

2006, Metz bekam zahlreiche Auszeichnungen für Metz LCD-TVs, insbesondere erste Plätze für Bildqualität und Bedienkomfort.
Der "Talio" war zu dieser Zeit der meistverkaufte LCD-TV im Fachhandel.

2008 feierte Metz "70 Jahre Metz-Werke".
Frau Helene Metz am 7. April 2008,
ausgezeichnet mit dem Verdienstkreuz 1. Klasse des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland


2010 wird der LCD-TV Bereich um viele Modelle erweitert und im LCD-Bereich zog die LED-Backlight-Technologie mit Full-HD Auflösung ein.
Die Geräte werden mit einer integrierten HDD für Festplattenaufnahme ausgestattet.

Frau Helene Metz zieht sich mit mittlerweile 85 Jahren zum 31. Juli 2010 aus der aktiven Geschäftsführung zurück, bleibt aber immer noch als Alleingesellschafterin und Vorsitzende im Beirat.
Zum Geschäftsführer wird Norbert Kotzbauer und Manfred Billenstein bestellt.

2011-2012, die Metz-TV Geräte werden mit dem "Metz-Media-System" netzwerkfähig und lassen sich ins heimische Netzwerk einbinden um HbbTV zu nutzen oder Fotos vom PC auf dem großen Bildschirm zu betrachten.
Demnächst lassen sich die Modelle mit Netzwerkfähigkeit auch mit dem iPad, iPhone, Tablet PC oder einem Android Smartphone bedienen.

2013, Metz feiert Metz sein 75jähriges Firmenjubiläum und mögen auch in Zukunft noch viele Kunden sagen: "Einen Metz mächert I a ", (fränkisch gesprochen).

2014, Metz auf der IFA in Berlin (IFA = Internationale Funkausstellung)
Unter dem Motto "Metz - immer erstklassig", präsentiert Metz seine mit Qualität und bis ins Detail durchdachten Innovationen im Bereich Consumer Elektronik. Um diesem Anspruch zu genügen, entwickelt und produziert Metz seit mehr als 75 Jahren in Deutschland seine hochwertigen Produkte.



Als Fachbesucher auf der IFA in Berlin hatten meine Frau und ich die besondere Ehre auf dem Messestand Frau Helene Metz anzutreffen und ihr zu ihrem 90ten Geburtstag zu gratulieren.



Metz ist neben Technisat und Loewe einer der letzten in Deutschland produzierenden TV-Hersteller und trotzt dem hart umkämpften Markt im TV-Geschäft.
Alle Hersteller wie Grundig, Telefunken, Saba, Blaupunkt oder Nordmende sind nur noch als klangvolle Namen bekannt, produzieren aber meist in osteuropäischen und asiatischen Billiglohnländern.
Das Geheimnis von Metz ist seine beständige Vermarktungsstrategie über den kompetenten Fachhandel mit seiner persönlichen Beratung.

Bei einem Umsatz von ca. 130 Millionen Euro und 660 Beschäftigten (Zahlen von 2010) setzt Metz auch in Zukunft auf Qualität vor Quantität - und das ist gut so !

Aktuell Dezember 2014

Metz hat am längsten der Fernostkonkurrenz getrotzt aber nachdem bereits Loewe im Oktober letzten Jahres Insolventz anmelden musste, hat es nun auch das Traditionsunternehmen Metz getroffen.
Am Mittwoch den 19.11.2014 stellte der TV-Hersteller Metz den Insolvenzantrag beim Amtsgericht Fürth. Der vorläufige Insolvenzverwalter Joachim Exner solle nun prüfen, ob Chancen bestehen, das Unternehmen mit seinen noch 550 Mitarbeitern fortzuführen. Laut Aussage von Exner habe er ein absolut intaktes Unternehmen vorgefunden, bei der eine Sanierung grundsätzlich möglich sei.

Bleibt nur zu hoffen, das er damit Recht behält und Metz nicht auch der "Geiz ist Geil - Mentalität" dieser Zeit zum Opfer fällt !


Aktuell Mai 2015

Am 28. April 2015 war es besiegelt. Der TV- und Blitzgeräte-Hersteller kann wieder mit Zuversicht in die Zukunft blicken. Wie Insolvenzverwalter Joachim Exner mitteilte, hat er den Geschäftsbetrieb des Unternehmens an zwei Investoren verkauft. Beide Investoren haben zugesagt, den Geschäftsbetrieb am Standort Zirndorf langfristig aufrecht zu erhalten.
Erwerber der TV-Sparte ist der chinesische Elektronik-Konzern „Skyworth“. Skyworth ist der marktführende TV-Hersteller in China und gehört darüber hinaus zu den international führenden TV-Herstellern. Das Unternehmen beschäftigt weltweit rund 37.000 Mitarbeiter, davon rund 30.000 im Geschäftsbereich TV-Geräte.
Käufer der Blitz- und Kunststoffsparte ist die aus der Region stammende Daum-Gruppe, ein international tätiger Hersteller von innovativen Antriebslösungen im Bereich der Elektromobilität und hochwertigen Fitnessgeräten.
Einen Wermutstropfen hat die Sache denn von den noch verbliebenen 219 Mitarbeitern der TV-Sparte bleiben nur noch 152 Mitarbeiter tätig.

Nun bleibt die Hoffnung, das die fachhandelstreue Vermarktung und die hohe Qualität der Metz-Produkte bestehen bleibt so wie man es von Metz seit vielen Jahren gewohnt ist !




Weiterführende und interessante Seiten mit Informationen zu Metz:

Metz-Werke bei Wikipedia
Metz-Werke bei Fürth-Wiki
Offizielle Metz Homepage

Hersteller

Ein Notradio
Das Notradio

In eigener Sache !
Reparaturlogo
Vorab bemerkt:
Bei dieser Seite handelt es sich um eine private Homepage !

Als ich vor vielen Jahren meine Lehre als Radio- und Fernsehtechniker begann und danach meine Meisterprüfung in diesem Beruf absolvierte, eröffnete ich zusammen mit meiner Frau einen
Laden und Werkstatt für Unterhaltungselektronik
womit mein Hobby auch zu meinem Beruf wurde.
Dadurch hat sich über die Jahre auch einiges an Ersatzteilen angesammelt.
Wird also ein altes Bauteil wie z.B. eine seltene Röhre gesucht,
oder bei einer Restauration oder Reparatur Hilfe benötigt,
helfe ich gerne wo ich kann
wenn es meine knappe Freizeit erlaubt.

Anfragen und Kontakte jedoch bitte nur per E-Mail !!!
XHTML